Zur Hauptseite Politik:  Bitte anklicken!                   Zur Hauptseite Sex und Liebe:Bitte anklicken!        Zur Menüseite Sexualaufklärung:Bitte anklicken!

 

 

Dieter Hornemann, Unna, ist ein Spitzel des schrägen Willkürpsychiaters Dr. med. Matthias Cleef vom Kreisgesundheitsamt Unna. Folgender Beitrag ist eine Kopie aus einem Forum, das auf Wunsch der SS-Satanisten vom Betreiber (forumieren.com) gelöscht wurde:

 

 

 

 

Beitrag  Admin am Mo Jul 14, 2008 1:15 am

Dies sind Kopien von Beiträgen aus dem dem alten Murat-Kurnat-Forum.
Zitiert werden darin Beiträge, die Dieter Hornemann, Unna, in seinem Forum unter http://www.rufmordopfer.de/ geschrieben hatte, zudem Briefe, die ich an Dr. Matthias Cleef schrieb, Amts-Psychiater des Kreises Unna, auf die ich aber niemals Antwort erhielt:



Verfasst am: 16.09.2007, 13:19 Titel: Antworten mit Zitat
soeben unterzeichnet gefaxt:

Absender:
Winfried Sobottka
Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen


An das Kreis-Gesundheitsamt
des Kreises Unna
Herrn Dr. Matthias Cleef

Platanenallee 16
59425 Unna

Per Fax an: 02303 27 12 99



16.09.2007


Hallo, Herr Dr. Matthias Cleef!

Da Sie offenbar so gern mit Rückgriff auf § 9 PsychKG wegsperren, möchte ich Sie auf einen insofern wirklich aussichtsreichen Fall hinweisen, nämlich auf Herrn Dieter Hornemann, den Sie sogar gut kennen müssen:

Dieter Hornemann, Ahornstraße 20, 59423 Unna, Telefon: (02303) 81225, soweit die Angaben aktuell sind, wovon ich ausgehe.

Dieser Mann ist offenbar dabei, seinen Verstand restlos zu verlieren, wobei er extreme Anzeichen von wahrhaft tödlichem Hass auf mich von sich gibt.

Das alles werden Sie sicherlich wie jeder einigermaßen verständige Mensch bereits anhand vierer Beiträge erkennen, die er in den letzten Tagen im Forum unter http://www.rufmordopfer.de/ geschrieben hat, die diesem Schreiben an Sie angehängt sind.

Ich fühle mich von dem Wahnsinnigen allmählich wahr bedroht, vor allem, weil er offenbar immer noch als falscher Zeuge dafür aussagen soll, dass ich psychotisch sei!

Und vor dem Hintergrund, dass er über Ihr Vorgehen und das der ARGE UNNA mir gegenüber immer früher Bescheid wußte, als ich selbst!

Und vor dem Hintergrund, dass Dieter Hornemann eindeutig die staatliche Lizenz hat, mich beliebig zu verleumden!


Ich erwarte eine Antwort von Ihnen, Dr. Matthias Cleef.


Winfried Sobottka



alle Beiträge aus:

http://www.rufmordopfer.de/

**************************************************

Dieter Hornemann



Anmeldedatum: 05.03.2007
Beiträge: 534
Wohnort: 59423 Unna
Verfasst am: 13.09.2007, 13:44 Titel: Mordbubi narrenfrei?

--------------------------------------------------------------------------------

Kann mir mal irgendwer mitteilen,wie es möglich ist,dass Sobottka
seit vielen Monaten zu perversen Morden an Unschuldigen aufrufen
darf,ohne dass dies irgendwelche peinlichen Konsequenzen für ihn
hat?

Dieses Monster stellt sich noch als mein Opfer dar.

Der erwartet in seinem Wahn wohl allen Ernstes,dass ich mich noch
artig dafür bedanke,dass er mich abschlachten und zerfleischen
lassen will.

Viele tausend Psychiatrie-Patienten habe ich zwar kennen
gelernt,aber niemand von denen war so krank und gefährlich wie
Sobottka,bei weitem nicht.

Andere Patienten wären schon zigmal totgespritzt,wenn die so
etwas wie Sobottka geschrieben hätten.

Hat Sobottka eine Lobby oder ist der vielleicht doch ein Polizei-
Spitzel? Normal ist das jedenfalls nicht,dass der Mordbubi nicht
abgeholt wird...
*************************************************


***************************************************
Dieter Hornemann



Anmeldedatum: 05.03.2007
Beiträge: 529
Wohnort: 59423 Unna
Verfasst am: 10.09.2007, 15:33 Titel: Bin ich vielleicht Satan persönlich?

--------------------------------------------------------------------------------

Wollen Sie mich jetzt als Satan persönlich darstellen,Sobottka?

Einen Menschen,der nachweisbar lebenslang gesellschaftlichem
Terror jeder grausamen Art ausgeliefert ist?

Jetzt zeigen Sie deutlich,dass Sie selbst der größte Satanist sind.

Sie erhalten von mir keine Solidarität mehr,sogar ich habe meine
Grenzen,Sobottka,und Sie haben diese unendlich weit
überschritten.

Sie sind jetzt allein,und daran sind Sie ganz allein schuld,Sie
niederträchtiger Obersatanist und Volksverdummer.
Sie sind ein feiger Heckenschütze,Sobottka.

Sie gehören in der Tat aus dem Verkehr gezogen,denn wer einem
lebenslang gesellschaftlich Gequälten,wie mir,der ihm
unverdient kostenlosen Beistand anbietet,so diffamiert,
der ist ein Busenfreund Satans.
Sie verhöhnen alle Terroropfer,Sobottka,Sie sind der größte
Satanist.

Wenn alles mit rechten Dingen zuging,würde nicht ich kaltgestellt,
sondern Sie.

Und jetzt überlegen Sie sich gut,was Sie schreiben,sonst
poste ich nicht mehr,dann handle ich.
Dann sind Sie Unmensch im verwirrten Schafspelz endlich weg
vom Fenster.

*************************************************

Dieter Hornemann



Anmeldedatum: 05.03.2007
Beiträge: 624
Wohnort: 59423 Unna
Verfasst am: 15.09.2007, 11:59 Titel: Niemand verfolgt Sie

--------------------------------------------------------------------------------

Herr Sobottka,wie kann ich Ihnen beweisen,dass ich nicht Ihre
Einweisung betreibe?

Soll ich nackt vor Ihrer Haustür stehen?

Warum lassen Sie niemandem eine Chance?

Sie behandeln Menschen so grausam und sind gnadenlos.

Sind Sie Christ oder Buddhist?

Wie nennt man Ihre Religion? Sobottkaismus?

Bitte verhandeln Sie wenigstens mit den Leuten,
die Sie verabscheuen!

*****************************************************
Dieter Hornemann



Anmeldedatum: 05.03.2007
Beiträge: 624
Wohnort: 59423 Unna
Verfasst am: 16.09.2007, 11:37 Titel: Informationen über Winfried Sobottka

--------------------------------------------------------------------------------

Auf vielen Foren postet ein geistig behinderter Psychotiker und
Psychopath namens Winfried Sobottka.
Dieser auch bösartige und boshafte Mann droht Bekannten,Fremden,Politikern,Juristen,Beamten,Ärzten und auch
mir mit Ermordung und Zerfleischung.
Sobottka behauptet,er sei der "angekündigte anarchistische
Messias der Göttin von unserer berechtigten Art".
Wer ihm nicht bedingungslos folgt,wird von ihm als "SS-Satanist"
beleidigt und diktatorisch zum Tode verurteilt.
Vergeblich versuchte ich oftmals,Sobottka mit Methoden von
kriminalistischer Psychagogik (siehe Beitrag dazu) zur Vernunft
zu bringen.
Bitte ignorieren Sie diesen kranken Menschen!
Der Mann kann nur geheilt werden,wenn er von allen Menschen
konsequent ignoriert wird.
Bei allem Respekt und aller Dankbarkeit gegenüber Herrn
Thomas Vogel,dem Anbieter der Vogel-Foren,möchte ich Herrn
Vogel doch mitteilen:
Winfried Sobottka kann nur geistig gesund werden,wenn er
konsequent ignoriert wird und seine Beiträge in allen Foren
gelöscht werden.
Solange auf den boshaften Kranken reagiert wird,kommt der aus seiner einzigartig extremen Psychose nicht mehr heraus.
Er reagiert nicht auf bewiesene Fakten,sinnvolle Argumente
und moralische Appelle.
Wir tun weder Herrn Sobottka noch uns selbst einen Gefallen,
wenn wir auf seinen Unsinn reagieren und ihm Foren zur
Verfügung stellen.
Außerdem kommen auch unsere notwendigen Anliegen durch
Sobottkas Unsinn in Verruf.
Ich bitte deshalb auch alle Poster im rufmordopfer-Forum,
auf Herrn Sobottka künftig nicht mehr zu reagieren!
_________________
Googeln:

MORD NADINE O. WETTER/RUHR

In diesem Fall geht es um alles: Polizei und Justiz hängen in übelstem Ritualmord der Satanisten drin und LASSEN einen Unschuldigen dafür "büßen" !!! Und die Mörder sind unbelangt!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Sobottka



Anmeldedatum: 26.02.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Lünen/NRW/D/E/W

BeitragVerfasst am: 25.10.2007, 13:04 Titel: Antworten mit Zitat
Soeben unterzeichnet gefaxt:


Absender:
Winfried Sobottka
Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen


An das Kreis-Gesundheitsamt
des Kreises Unna
Herrn Dr. Matthias Cleef

Platanenallee 16
59425 Unna

Per Fax an: 02303 27 12 99



25.10.2007


Hallo, Herr Dr. Matthias Cleef!

Im Internet ist öffentlich nachlesbar, dass Dieter Hornemann aus Unna Ihnen vorwirft, ihn zur Beihilfe zu meiner „Bekämpfung“ genötigt zu haben. Er behauptet, Sie hätten ihm andernfalls eine psychiatrische Zwangsbehandlung angedroht.

Dazu hätte ich nun gern eine Stellungnahme von Ihnen, Dr. Matthias Cleef.


Ich habe Herrn Dieter Hornemann unter den Schutz der Anarchisten gestellt, gerade Ihnen würde ich es nicht anraten, nun zu psychiatrischen Zwangsmaßnahmen in Sachen des Dieter Hornemann greifen zu wollen.

Ansonsten will ich nach wie vor von Ihnen wissen, weshalb Sie selbst sich genötigt fühlten, mich rechtswidrig zu bekämpfen. Sobald Sie auspacken wollen, bin ich bereit, das Beste zu Ihrem Schutze vor allen zu unternehmen. Bis dahin bleiben Sie ein gemeingefährlicher Verbrecher im Amte für uns Anarchisten, was denn sonst.

Sie sollten über die Kronzeugenregelung nachdenken, und darüber, dass nur wir Anarchisten Ihnen wirklich restlos aus der Patsche helfen können. Ich bin nicht nachtragend, und gebe auch insofern gern ein gutes Beispiel, wenn jemand wirklich zur Kehrtwende bereit ist.

Wir brauchen lebende und glückliche Überläufer, wenn wir Schaden für alle verhindern wollen.

Ich erwarte eine kurzfristige Antwort von Ihnen.


Winfried Sobottka

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge: 54
Anmeldedatum: 08.07.08
Alter: 51
Ort: Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka Karl-Haarmann-Str. 75 44536 Lünen